Dietersheimer Volleyballerinnen steigen in die Kreisliga auf


Die Volleyballsaison ist in diesem Jahr wegen Corona frühzeitig zu Ende gegangen. Doch auch das dadurch abgesagte letzte Saisonspiel hätte an dem 1. Tabellenplatz der Damen der Spvgg Dietersheim nichts mehr ändern können. Nach einer perfekt gespielten Saison – jedes Spiel konnte 3:0 gewonnen werden – stand der Aufstieg in die Kreisliga schon vorzeitig fest. 

 

Einen kleinen Wehrmutstropfen gibt es, denn die Mannschaft wurde nicht offiziell zum Meister ernannt, da in der Saison 2019/2020 keine Meistertitel vergeben wurden.

Dies ist für die Mannschaft jedoch kein Grund, nicht nach den Corona-Einschränkungen eine ausgiebige Meisterfeier zu starten und auf eine gelungene Saison zurückzublicken:

Durch eine konstante Leistung wurden alle Spiele mit viel Spaß und Bravour gewonnen. Mit viel Mut und Engagement kamen einige Spielerinnen auf für sie neuen Positionen zum Einsatz. Durch gleichverteilte Einsatzzeiten konnten dies direkt im Spiel erprobt und umgesetzt werden. Über die gesamte Saison wurde so ein neues spielerisches Level erreicht und die individuellen Stärken der einzelnen Spielerinnen bestmöglich gefördert.

 

Auch einige jüngere Mädchen der U14 hatten die Möglichkeit bei der Damenmannschaft zu trainieren und sogar an Spielen teilzunehmen. 

Die Volleyballerinnen wollen sich mit ihrer Leistung bei ihrem neuen Verein, der Spielvereinigung Dietersheim für eine tolle erste Saison bedanken und freuen sich auf den kommenden voraussichtlichen Durchmarsch in der Kreisliga! 

 

Ein besonderer Dank gilt den Mädels der Jugendmannschaften und allen Eltern,

sowie allen weiteren Zuschauern, die an den Heimspieltagen unterstützt und lautstark angefeuert haben.

 


Trainingszeiten Mädchen:

 

Mi: 18:00 -19:30 Uhr in Bingerbrück

Fr: 17:00 -19:00 Uhr in der Turnhalle in Dietersheim (Sommer)

Sa:10:00 -12:00 Uhr in der Turnhalle in Dietersheim (Winter)

 

Trainer: Nils Weickert

 



Volleyball für Mädchen